Pferdepraxis
Dr. med.vet.
Thomas Möllmann
Fachtierarzt für Pferde
Fachtierarzt für Pferde



Home
Praxis
Team
Leistungen
Impressum/Datenschutz






Familie Möllmann
Oberherrnhausen 1a

82547 Eurasburg
Unsere Leistungen im Einzelnen:
gesundes Fohlen
Tel.:     08179 / 99 82 82

Fax:     08179 / 99 82 81

E-Mail:

dr-moellmann@t-online.de

Gynäkologie und Geburtshilfe, Neonatologie und Andrologie:

Tupferprobenentnahme bei der Stute unter Sichtkontrolle mithilfe eines Scheidenspekulums

Entnahme aller notwendigen Blut- und Tupferproben bei Hengst und Stute

Follikelkontrollen und Trächtigkeitsuntersuchung mit Ultraschall sowie vaginale Untersuchung mit dem Spekulum

Besamung mit Frischsperma ambulant im Heimatstall

Besamung mit Tiefgefriersperma stationär in unserer Praxis

Einlagerung von Tiefgefriersperma im Stickstoffcontainer, zur Besamung mit Tiefgefriersamen muss das Sperma in flüssigem Stickstoff transportiert und gelagert werden

Beratung über Fütterung, Entwurmung und Schutzimpfung der Stute während der Trächtigkeit

stationäre Geburtsüberwachung (Videoüberwachung in Verbindung mit Birth Alarm)

Geburtshilfe

Behandlung von Nachgeburtsverhalten

Neugeborenenuntersuchung und -versorgung

Gynäkologische Operationen (Korrektur eines mangelhaften Scheidenschlusses, minimalinvasive endoskopische Entfernung von Endometriumszysten)

Operationen bei Fohlen (Nabelbruch, Fehlstellungen)

Beratung über Entwurmung und Schutzimpfung der Fohlen und Absetzer

bei Hengsten: Absamen und Samenuntersuchung

Ultraschalluntersuchung Hoden und Nebenhoden




Dr. Thomas Möllmann
Dr. Franziska Möllmann
Warmblutfohlen
Shetty Vollgas
FohlenMarathon
Koppel
Dr. Thomas Möllmann

0160 / 842 89 54


Dr. Franziska Möllmann

0160 / 96 46 73 30



Wochenend-Dienst:


Dr. Anika Fischer

0170 / 63 68 306

Isabel Jaspersen

0170 / 63 68 306




Orthopädie:

Ein weiterer Schwerpunkt der Pferdepraxis ist naturgemäß die orthopädische Diagnostik und Therapie von Lahmheiten (Gelenk-, Sehnen- und Muskelerkrankungen, Rückenprobleme, Hufrehe) sowie von Rücken- und Wirbelsäulenerkrankungen.


Zur orthopädischen Untersuchung gehört eine gründliche klinische Untersuchung sowie weiterführende Maßnahmen,
wie z.B. Provokationsproben, diagnostische Anästhesien, digitales Röntgen, Ultraschall.


Digitales Röntgen:

Durch unser modernes, mobiles digitales Röntgensystem können hochwertige Röntgenaufnahmen bei minimaler Strahlenbelastung angefertigt und sofort vor Ort beurteilt werden.

Bei unklaren Befunden werden ggf. weitere Aufnahmen in unterschiedlichen Projektionen angefertigt, um eine exakte Diagnose stellen zu können. 

Entsprechende Therapiemaßnahmen können umgehend eingeleitet werden, ein Zeitverlust wird so vermieden.

Die Röntgenbilder können per E-mail oder auf CD an Kollegen, Käufer und andere Personen versandt werden.

Geburt
Haflinger Einspänner

gesundes Fohlen

Koppel Fohlen


Sonographie:

In unserer Praxis sind zwei der modernsten Ultraschallgeräte im Einsatz:

in der Gynäkologie bei der Zyklus- und Trächtigkeitsdiagnostik sowie zur Erkennung von Fruchtbarkeitsstörungen

in der Orthopädie bei der Sehnen-und Weichteildiagnostik

in der Augendiagnostik 

in der Internistik zur Untersuchung von Harnblase und Nieren, der Leber, der Milz und des Darmes

zur Darstellung von Blutgefäßen

in der Andrologie zur Untersuchung von Hoden und Nebenhoden

sowie bei unbekannten Umfangsvermehrungen


Chirurgie:

Chirurgische Eingriffe wie z.B. Versorgung von Verletzungen mit Wundnaht, Kastrationen, Tumorentfernung, Bulbusexstirpationen, Knieband-Durchtrennung oder ähnliches führen wir in der Regel ambulant im Stall durch.

Schwere Verletzungen, orthopädische Operationen, wie z.B. Griffelbeinresektion, Arthroskopien, Fesselringband-Operationen, Neurektomien, sowie weitere Eingriffe, wie z.B. Zahnextraktionen oder Augenoperationen, werden von uns belegtierärztlich in der Pferdeklinik München-Airport durchgeführt.


Augenheilkunde:

Jedes Praxisfahrzeug ist mit einem Ophthalmoskop zur eingehenden Untersuchung der Augen ausgestattet.

Zur weiteren Diagnostik wird auch hier die Sonographie eingesetzt.


Zahnheilkunde:

Die Erhaltung oder Wiederherstellung einer optimalen Mahl- und Kaufunktion ist nicht nur für die Nahrungsaufnahme wichtig, sie ist für die gesamte Leistungsfähigkeit des Pferdes notwendig.

Eine fehlerhafte Zahnstellung oder eingeschränkte Beweglichkeit der Kiefer aufgrund von Gebissunregelmäßigkeiten, wie Zahnhaken, Wellengebiss oder anderen Okklusionsstörungen führen neben schlechter Futteraufnahme, Abmagerung oder Koliken nicht selten auch zu Rittigkeits- und Rückenproblemen.

Ebenso können bei jungen Pferden retinierte Milchschneide- oder Milchbackenzähne (sog. Kappen oder Reiter) zu erheblichen Problemen bei der Futteraufnahme führen, eine Extraktion ist daher dringend angezeigt.

Um eine optimale Kieferfunktion zu gewährleisten, müssen je nach Gebisszustand sowohl die Backen- als auch die Schneidezähne entsprechend reguliert werden.

Treten Probleme durch Wolfszähne auf, kann auch hier eine Extraktion notwendig sein.

Regelmäßige Kontrollen der Maulhöhle und der Zähne sollten routinemäßig halbjährlich bis jährlich bei Ihrem Pferd vorgenommen werden.

Für die Zahnbehandlung steht in unserer Praxis die erforderliche Ausrüstung mit mehreren einfachen Zahnraspeln sowie verschiedenen modernen Zahnschleifmaschinen, Maulgatter sowie Kopfhalfter zur Verfügung.

Notwendige Zahnextraktionen werden häufig am stehenden Pferd ambulant im Stall, falls notwendig auch in Vollnarkose durchgeführt, oder an eine spezialisierte Klinik überwiesen.


Innere Medizin:

Chronische und akute Erkrankungen des Darmes, des Atmungsapparates, des Herz- Kreislaufsystems, der inneren Organe und der Haut, sowie Tumorerkrankungen werden sowohl klinisch, als auch unter Zuhilfenahme von Laboruntersuchungen sowie entsprechender Technik (Endoskopie, Ultraschall, Biopsie) gründlich untersucht und behandelt.

Stoffwechselkrankheiten wie z.B. das Equine Cushing Syndrom oder das Equine Metabolische Syndrom kommen ebenfalls häufig in der Praxis vor und werden unter labordiagnostischer Kontrolle eingestellt und therapiert.

Die diagnostisch notwendigen Blutprobenentnahmen mit  sofortiger Zentrifugation und der Transport ins Labor in gefrorenem Zustand wird von uns ebenfalls organisiert und durchgeführt.


Endoskopie:

Mit unserem Endoskop können Erkrankungen im Bereich von Nasengängen, Siebbein, Kehlkopf, Rachen, Luftsäcken sowie der Luftröhre bis hin zur Bronchialaufzweigung diagnostiziert werden.

Bei Bedarf wird bei Lungenerkrankungen zur weiteren Diagnostik ein Tracheobronchialsekret aus der Luftröhre entnommen und labordiagnostisch untersucht.

Auch die minimalinvasive Therapie von progressiven Siebbeinhämatomen mit intratumoralen Injektionen via Endoskop am stehenden sedierten Pferd wird in unserer Praxis durchgeführt.

Desweiteren können endoskopisch auch Veränderungen im Bereich der Gebärmutterschleimhaut erkannt und gegebenenfalls minimalinvasiv elektrochirurgisch behandelt werden.


Ankaufsuntersuchungen:

In unserer Praxis werden die standardisierte klinische Untersuchung und, falls gewünscht oder erforderlich, die weitergehenden Untersuchungen, wie Röntgen, Ultraschall, Endoskopie oder Laboruntersuchungen durchgeführt.

Durch unser modernes mobiles digitales Röntgensystem können die Röntgenaufnahmen sofort vor Ort beurteilt werden.

Die Röntgenbilder können per E-mail oder auf CD an Kollegen, Käufer und andere Personen versandt werden.


Labordiagnostik:

Blut- und Harnproben für Organprofile, Hormonanalysen, Antikörperbestimmung zur Erkennung von Erkrankungen oder zur Allergiediagnostik sowie Medikamenten-Screenings bei der Kaufuntersuchung werden an spezialisierte Labors (Vet-Med-Labor, Ludwigsburg, Syn-Lab, Augsburg oder Laboklin, Bad Kissingen) versandt.

Gewebeproben und Biopsien erhält ein renommiertes tierpathologisches Institut zur weiteren Untersuchung.

Tupfer- oder Sekretproben zur mikrobiologischen Untersuchung werden in der Regel zum Tiergesundheitsdienst nach Grub geschickt.


Ausstellen von Pferdepässen mit Mikrochip-Implantation:

Unsere Praxis ist berechtigt, im Rahmen der Kennzeichnung von Pferden Anträge für Equidenpässe auszustellen.

Hierbei muss eine Mikrochip-Implantation vorgenommen werden, sofern noch kein Mikrochip eingesetzt wurde.

Die Überprüfung der Identität des Pferdes kann mithilfe eines Mikrochip-Lesegerätes erfolgen.


Turnierbetreuung:

Dr. Thomas Möllmann ist Fachtierarzt für Pferde, daher wird unsere Praxis in der Liste der Turniertierärzte in Bayern geführt.

Wir betreuen gerne Ihre Pferdesportveranstaltung tierärztlich.



Shettyfohlen

Koppel

Shetty Gelände

Haflinger Dressur